Schlaganfall Hamburg | Schlaganfallhilfe Hamburg | Schlaganfall Hilfe Hamburg | - Schlaganfall-Hilfe Hamburg | Hilfe gegen einen Schlaganfall Hamburg | Life-Coaching |

JETZT SPENDEN,
Notruf 112
denn jede Förderung zählt
Suchen
Schlaganfallhilfe
Hamburg e. V.
Gemeinnützige Einrichtung im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens mit
|
|
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Wir begrüßen alle Leserinnen und Leser herzlich auf unserer Website!

Die Schlaganfallhilfe-Hamburg e. V. wurde 2019 von Christine und Jens Poggenberg, beide Schlaganfall-patienten, gegründet und ist eine gemeinnützige Einrichtung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens. Das Öffentliche Gesundheitswesen umfasst die Gesamtheit aller Einrichtungen, Organisationen, Gremien und Personen, die sich mit der Vorsorge und Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, sowie der Prophylaxe, Diagnose und Therapie von Erkrankungen beschäftigen, die den Schlaganfall begünstigen, denn jedes Jahr ereignen sich rund 280.000 Schlaganfälle in Deutschland. Umgerechnet also alle zwei Minuten ein Fall, denn nach Herz- und Krebserkrankungen sind Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Etwa 63.000 Menschen sterben an einem Schlaganfall, so die Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC), also ein Grund, die persönliche Gesundheitsvorsorge insbesondere für Angehörige und Helfer, Ärzte und Pflegepersonal in Deutschland weiter zu verbessern.

Dieser Aspekt der Vorsorge im Bereich der Öffentlichen Gesundheitsförderung ist ein wesentlicher Teil unserer satzungsgemässen Arbeit, also eine wichtige Aufgabe, denn jeder Bürger kann mit unseren Informationen und Angeboten persönlich und gezielt etwas gegen einen Schlaganfall oder eine Gehirnblutung tun, somit ist das primäre Ziel unserer Einrichtung die allgemeine und besondere Gesundheitvorsorge. Gesponsert wird unsere Bürgerbewegung durch eine Projektfinanzierung, wie immer aus drei Finanzierungsbereichen, nämlich aus ehrenamtlicher Arbeit (50 %), eigenen Dienstleistungen wie Gesundheitsvorsorgeprogramme für alle Bürger als kompakte Wochenendworkshops, in Kleingruppen mit 4 Lerneinheiten oder als Einzelcoaching, sowie Angebote für Betroffene, Angehörige und Helfer; aber auch Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung für Ärzte und Pflegepersonal und eine berufsbegleitende Fortbildung für systemrelevante Berufsgruppen (25  %) sowie einer öffentlichen Förderung, Spenden und Fundraising (25 %). Doch beginnen wir jetzt einmal von vorn.

Die allgemeine Gesundheitsvorsorge beginnt mit dem praktizieren eines gesunden Lebenstils, deren Auswirkung auf Ihre Gesundheit Sie bei dem Arzt Ihres Vertrauens regelmässig durch einen "Gesundheitscheck" überprüfen lassen sollten. Hierzu gehören u. a. die Messung des Blutdrucks, die Prüfung der Cholesterien- und Zuckerwerte und die Überprüfung der Herzgesundheit, also eine Reihe von möglichen Zivilisationskrankheiten. Erfahren Sie hier also mehr, zu einem gesunden Lebensstil, der "Allgemeinen Gesundheitsförderung"  für jeden Bürger. Ergänzt werden unsere Angebote durch verschiedene Selbsthilfegruppen zur Primärprimärprävention, wie die Raucherentwöhnung, die Gewichtsreduktion, die Alkoholentwöhnung sowie die Stressbewältigung für jeden interessierten Teilnehmer. Nutzen Sie insbesondere dieses Angebot zur "Primären Gesundheitsförderung" nach den Empfehlungen der Stiftung der Deutschen Schlaganfallhilfe durch unser "Life-Coaching".

Zusätzlich bieten wir Selbsthilfegruppen für Angehörige und Helfer von Schlaganfallbetroffenen gegen Depressionen und Burn-Out im Rahmen der Primärprävention an. Für Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeiter aus sozialen und gesundheitlichen Berufen, bieten wir die betriebliche Gesundheitsförderung in Gruppen durch das "Work-Life-Balance" Programm direkt im Unternehmen oder unserer Einrichtung an. Hier kann man als Ergebnis unserer Arbeit mit den Gruppen  von einem "Haus für Selbsthilfegruppen" sprechen, also eine Bürgerbewegung in Hamburg als mentale "Hilfe zur Selbsthilfe", unserer Erkenntnis nach einmalig. Nutzen Sie also unser vielseitiges Angebot der Primärprävention.
Wir schenken Ihnen eine komplette Wellness-
musik-CD-Collection für die Entspannung
von Körper, Geist und Seele
(Bitte klicken Sie auf das Bild)

Angebote der Schlaganfallhilfe Hamburg
Genau hier setzt das Work-Life-Balance Programm mit seinen unterschiedlichen Facetten an, um Sie bei Ihrer systemrelevanten Arbeit wirksam zu unter-stützen. Ergänzend zu unseren vorgenannten Vorsorgeangeboten werden wir voraussichtlich 2020/21 eine berufsbegleitende Fortbildung zum "Zertifizierten Schlaganfall-Assistenten" für Mitar-beiterInnen aus helfenden und sozialen Berufen anbieten. Ziel dieser berufsbegleitenden Zusatzaus-bildung ist die patientenorientierte, nichtmedizinische Unterstützung und individuelle Hilfeleistung im Alltag, die Beratung und Information über Sozialleistungen und Hilfsmittel. Hier können Sie unsere kostenlose, siebenseitige Fortbildungsbroschüre per eMail anfor-dern und sich für die Schulung in Hamburg vormerken lassen. Wir werden Sie vor Beginn der Veranstaltung rechtzeitig benachrichtigen.
Wir haben für Sie unter "unsere Partner" eine Übersicht von Einrichtungen zusammengestellt, deren kompetente Mitarbeiter Sie rund um das Thema "Schlaganfallhilfe" beraten können. Sie finden in den Einrictungen u. a. Ansprechpartner für spezielle Besuche, Begleitungen und Antragsstellungen mit unterschiedlichen Zielen für Betroffene, aber auch Beratungen für die pschosoziale Bereuung bei persönlichen, familären, beruflichen und sonstigen sozialen Problemen, die in Verbindung mit einem Schlaganfall entstanden sind. Außerdem haben wir für Sie wichtige Informationen über die medizinische Soforthilfe für Schlaganfallpatienten, ferner über Rehabilitationsmaßnahmen stationärer und ambulanter Art sowie eine Übersicht der Einstufung für Betroffene nach Pflegegraden und eine Zusammenfassung der ambulanten Pflegedienste in Hamburg, zusammengestellt.

Abschliessend bieten wir für alle Interessierten die Teilnahme an unserer Selbsthilfegemeinschaft, die in unterschiedliche Interessengruppen aufgeteilt ist und mit der allgemeinen Gesundheitsförderung durch das Life Coaching beginnt. Je nach Anmeldestärke findet das "Work-Life-Balance" Programm als Einzelcoaching oder in kleinen Gruppen für Angehörige und Helfer in unsrerer Einrichtung statt, denn ein Pflege- und Betreuungsfall ist immer eine zusätzliche, starke seelische Belastung für die ganze Familie und die einzelne Person, die nicht alleine durch Erfahrungsaustausch in einer Selbsthilfegruppe gelöst werden kann.

Für Ärzte sowie Pflegepersonal aus Krankenhäusern mit einer Stroke-Unit Abteilung und anderen sozialen und pflegerischen Einrichtungen findet das Training, das Work-Life-Balance Programm gegen Stress und Burn-Out, im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ebenfalls in kleinen Gruppen oder als Einzelcoaching statt. Lernen Sie durch unser Angebot, Ihre Gesundheit zu festigen und die inneren Kräfte zu entwickeln und zu stärken und prüfen Sie durch unseren Burn-Out  Selbsttest, ob Sie etwas gegen Stress und Burn-Out tun sollten, ehe es zu spät ist. Senden Sie uns eine eMail oder rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter 040 - 2531 8879.



Hilfe zur Selbsthilfe für Angehörige, Helfer,
Ärzte und Pflegepersonal
(Bitte klicken Sie auf das Bild)

Angebote zur Raucherentwoehnung, Gewichtsreduktion, zur Alkoholentwoehnung und Stressbewaeltigung

Medizinische Soforthilfe
(Bitte klicken Sie auf das Bild)
Stroke Unit für Soforthilfe bei Verdacht auf einen Schlaganfall

Rehabilitation
(Bitte klicken Sie auf das Bild)
Stationäre und ambulante Rehabilitation nach einem Schlaganfall.

Pflegegrade nach Schlaganfall
(Bitte klicken Sie auf das Bild)
Fünf Pflegegrade bei einem Schlaganfall

Ambulante Pflege
(Bitte klicken Sie auf das Bild)

Ambulante Pflege nach einem Schlaganfall
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü